Veranstaltungen

Siehe auch: Veranstaltungsarchiv

KI-Hype und Chancen für eine reale Wertschöpfung

28. Februar 2020, Bremen, 13 - 17 Uhr

© Tine Casper, Mittelstand 4.0-Kompetezzentrum Bremen

Die Wertschöpfung wird aktuell und in den nächsten Jahren immer stärker durch den Einsatz von KI verändert. Für Unternehmen ist es wichtig, die für sie jetzt schon relevanten Technologien und Einsatzbereiche zu identifizieren und Kompetenzen aufzubauen. Wir beleuchten in diesem Workshop gelungene und weniger gelungene Beispiele für den Einsatz von KI und KI-basierte Dienste, schauen ins Ausland und betrachten die Möglichkeiten, die der Produktionsstandort Deutschland heute bereits nutzt und gerade für sich entdeckt. Anschließend schlagen wir eine Brücke zu aktuellen Forschungsthemen, Entwicklungen in der Start-Up-Szene und gehen im zweiten Teil praktisch auf die Möglichkeiten für die anwesenden Unternehmen ein, diese für sich einzusetzen.

Der Workshop ist der erste der Reihe „Den digitalen Wandel gestalten“, welche in Kooperation des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen mit dem BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH angeboten wird. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht das kostenfreie Angebot dieser Workshopreihe.

Flyer
Anmeldung

Wirtschaft trifft Wissenschaft - Digitales trifft Reales

18. März 2020, Bremen

© Jan Meier, BVL

Digitalisierung verändert unsere Welt. Was genau bedeutet das für die Produktentwicklung? Welche Auswirkungen hat der Roboter, der mit dem Menschen zusammenarbeitet, auf den Arbeitsplatz der Zukunft? Wie können neue Geschäftsmodelle entwickelt werden, um ein digitales Produkt zu erzeugen? In Impulsvorträgen und auf einem „Markt der Möglichkeiten“ geben wir Antworten! Die Veranstaltung wird von der Handelskammer Bremen in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen und dem BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH ausgerichtet.

Programmflyer
Weitere Infromationen & Anmeldung

Agiles Projektmanagement durch Selbstorganisation

27. März 2020, Bremen, 13 - 17 Uhr

© Tine Casper, Mittelstand 4.0-Kompetezzentrum Bremen

Scrum, Kanban, Scrumban? Nein, dies sind nicht die neuen Superhelden-Figuren (oder Youtube-Stars) Ihrer Kinder. Es handelt sich dabei um Managementmethoden in agilen Projekten. In diesem Workshop werden sie lernen, wie diese die Aufgaben in ihrem Business effizienter und transparenter gestalten können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dadurch echte Selbstorganisation und mehr Eigenverantwortung Ihrer Mitarbeiter realisieren können. Wir klären wann Scrum oder Kanban für Sie in Frage kommen, oder wann es mit Scrumban auch ein hybrider Ansatz sein darf.

Der Workshop ist der erste der Reihe „Den digitalen Wandel gestalten“, welche in Kooperation des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen mit dem BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH angeboten wird. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht das kostenfreie Angebot dieser Workshopreihe.

Flyer
Anmeldung

Toolkitchen - 101 Rezepte zur effizienten persönlichen Informationslogistik

16. April 2020, Bremen, 15 - 19 Uhr

©Unsplash

Auch die große digitale Transformation beginnt klein, oft in der persönlichen Informationslogistik, indem wir uns die folgenden Fragen stellen: Warum machen uns angebliche Produktivitätstools nicht produktiver? Wann sind wir effektiv und wann müssen wir effizient sein? Wie lassen sich Tools gewinnbringend in Ihren persönlichen Arbeitsabläufen integrieren und dabei automatisieren?

Am Tag der Logistik wollen wir uns gemeinsam auf die Suche nach den Antworten begeben. Der Workshop „Toolkitchen - 101 Rezepte zur effizienten persönlichen Informationslogistik“ zeigt auf, wie Sie mit den richtigen Zutaten mehr Produktivität und Innovation kreieren können. Er gibt einen Überblick über existierende Werkzeuge (von frei bis teuer) sowie bewährte Workflows und wertvolle Rezepte, um mit digitalen Lösungen mehr analogen Freiraum zu gewinnen. Der Workshop wird durch ein Get-together abgerundet, in dem Sie sich über die gewonnen Erkenntnisse beim Fingerfood und Getränken austauschen können.

Der Workshop wird vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzetrum Bremen in Kooperation mit dem BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik angeboten.

Anmeldung

Enterprise Architecture Management

24. April 2020, Bremen, 13 - 17 Uhr

© Tine Casper, Mittelstand 4.0-Kompetezzentrum Bremen

Unternehmen sind komplexe Gebilde: Anwendungslandschaften bestehen oft aus mehreren Systemen, Geschäftsprozesse werden durch Anwendungssysteme unterstützt, Anwendungs-systeme nutzen Infrastrukturelemente und Projekte verändern die Landschaft. Um Geschäftsprozesse, Anwendungslandschaften und Infrastrukturelemente in Einklang zu bringen und alle Stakeholder gezielt zu informieren, ist Enterprise Architecture Management (EAM) eine Lösung. In diesem Workshop geht es darum, die Beziehungen zwischen Modellen, Strukturen und Architekturen zu dokumentieren und im Zusammenhang mit Organisationseinheiten, Strategien, Zielen und Projekten nicht nur zu beschreiben, sondern auch planen und analysieren zu können.

Der Workshop ist der erste der Reihe „Den digitalen Wandel gestalten“, welche in Kooperation des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen mit dem BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH angeboten wird. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht das kostenfreie Angebot dieser Workshopreihe.

Flyer
Anmeldung

Schulung „Technologien der Logistik“

28. April 2020, Bremen

Im Rahmen der Schulung „Technologien der Logistik“ lernen Sie in unserer praxisnahen Lernfabrik die Möglichkeiten und Potenziale aktueller Entwicklungen für Ihr Unternehmen kennen. Hierbei setzen Sie sich aktiv mit mobilen Technologien und Produkten auseinander und beschäftigen sich mit der effizienten Planung und Steuerung logistischer Prozesse sowie technischer Systeme. Nicht zuletzt schauen wir uns adaptive Systeme für eine sich ändernde Umwelt an und überlegen gemeinsam, welche Möglichkeiten die vorgestellten Technologien und Lösungen auch für Ihr Unternehmen mit sich bringen.

Durch die Teilnahme an der Schulung

  • werden Sie bei der Potenzialermittlung zu CPS in Ihrem Unternehmen unterstützt.
  • lernen Sie konkrete Einsatzbedingungen sowie Vor- und Nachteile von dezentralen und zentralen Steuerungen für Ihre Logistikaufgaben kennen.
  • erfahren Sie grundlegende Eigenschaften der vermittelten Technologien und Möglichkeiten für Ihre Anwendung.
  • lernen Sie Potenziale und Grenzen für die Selbststeuerung logistischer Prozesse sowie für das Zusammenwachsen des Material- und Informationsflusses kennen.

Die Schulung richtet sich an Fach- und Führungskräfte (Techniker, Ingenieure) mit Bezug zur Logistik. Es ist hilfreich wenn Sie Grundkenntnisse der Logistik, ihrer Aufgaben und Prozesse mitbringen.

Weitere Informationen & Anmeldung

5th International Conference on System-Integrated Intelligence - Intelligent, Flexible and Connected Systems in Products and Production

3. - 5. Juni 2020, Bremen

Die International Conference on System-Integrated Intelligence ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen den Universitäten Bremen, Hannover und Paderborn. Die fünfte Auflage findet vom 3. bis zum 5. Juni 2020 in Bremen statt, das BIBA gehört zu den Mitveranstaltern. Thematisch beschäftigt sich die SysInt mit der Integration neuer intelligenten Funktionalitäten in Materialien, Komponente, Systeme und Produkte. Die Konferenz bietet ein Forum für Wissenschaft und Wirtschaft und fokussiert sechs Hauptthemen:

  • Intelligente Systeme: Enabling Technologies und Künstliche Intelligenz
  • Die Zukunft der Produktion: Cyber-physische Produktions- und Logistiksysteme
  • Pervasive und Ubiquitous Computing
  • Strukturelle Gesundheitsüberwachung
  • Systemtechnik
  • Robotik und Mensch-Maschine-Kollaboration.

Weitere Informationen & Anmeldung

12th International S-BPM ONE Conference 2020: The Digital Workplace - Nucleus of Transformation

8. - 10. Juli 2020, Bremen

Die 12. Internationale S-BPM ONE Konferenz 2020 findet vom 8. bis zum 10. Juli am BIBA in Bremen, Deutschland statt. Sie konzentriert sich darauf, wie Unternehmen ihren Stakeholdern helfen können, sich stärker für die Förderung von Wettbewerbsvorteilen einzusetzen, die durch oder auf Prozesstechnologien aufgebaut sind. Folgenden Themen sind von besonderem Interesse:

  • Portfolioentwicklung durch digitale Prozesse als Dienstleistung, Cloud-basierte Dezentralisierung von Unternehmen, Autonome digitale Arbeitsplatzgestaltung, Selbstbewusste Identitätsentwicklung, Muster des Mitarbeiterengagements, Entwicklung der digitalen Geschicklichkeitskultur, Geschäftswertschöpfung durch Prozessdigitalisierung, Datengesteuerte Prozesstransformation, Prozesssensitive Datentransformation, Einsatz von mobilen Technologien und intelligenten Produkten in Logistiknetzen, Dynamische intelligente Vertragsgestaltung und Tokenisierung, Erklärbare Prozessgestaltung, Sensorgestützte Sinngebung, Kontextuelle Integration der Dinge in die Geschäftsprozesse, Prozessunterstützte Business-Analyse

Wissenschaftliche Beiträge können bis zum 16. Februar 2020 eingereicht werden.

Weitere Informationen & Call for Papers

Termine:
KI-Hype und Chancen für eine reale Wertschöpfung
28. Februar 2020, Bremen, 13 - 17 Uhr
Wirtschaft trifft Wissenschaft
18. März 2020, Bremen
Agiles Projektmanagement durch Selbstorganisation
27. März 2020, Bremen, 13 - 17 Uhr
Tag der Logistik
16. April 2020, Bremen, 15 - 19 Uhr
Enterprise Architecture Management
24. April 2020, Bremen, 13 - 17 Uhr

Weitere Veranstaltungen