Veranstaltungen

Siehe auch: Veranstaltungsarchiv

Design Thinking

30. Oktober 2020, 13 - 17 Uhr, Online

©Tine Casper, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen

Design Thinking ist ein Framework zur Entwicklung innovativer Produkte und Lösungen und wird fälschlicherweise häufig als Kreativitätstechnik interpretiert. Wir klären in diesem Workshop die Frage, was Design Thinking eigentlich ist und wie sich die Methode von klassischer Produktentwicklung unterscheidet. Das Onlineseminar wird in der Reihe „Den digitalen Wandel gestalten“ durchgeführt, welche in Kooperation des BIBA mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen angeboten wird.

Anmeldung

5th International Conference on System-Integrated Intelligence - Intelligent, Flexible and Connected Systems in Products and Production

11. - 13. November 2020, online

Die International Conference on System-Integrated Intelligence (SysInt) ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen den Universitäten Bremen, Hannover und Paderborn. Die fünfte Auflage findet vom 11. bis zum 13. November 2020 im online Format statt, das BIBA gehört zu den Mitveranstaltern. Thematisch beschäftigt sich die SysInt mit der Integration neuer intelligenter Funktionalitäten in Materialien, Komponente, Systeme und Produkte. Die Konferenz bietet ein Forum für Wissenschaft und Wirtschaft und fokussiert sechs Hauptthemen:

  • Intelligente Systeme: Enabling Technologies und Künstliche Intelligenz
  • Die Zukunft der Produktion: Cyber-physische Produktions- und Logistiksysteme
  • Pervasive und Ubiquitous Computing
  • Strukturüberwachung und Schadensfrüherkennung
  • Systemtechnik
  • Robotik und Mensch-Maschine-Kollaboration.

Weitere Informationen & Anmeldung

Technologien der Logistik

17. November 2020, BIBA

Foto: Jan Meier

Im Rahmen der Schulung „Technologien der Logistik“ lernen Sie in unserer praxisnahen Lernfabrik die Möglichkeiten und Potenziale der Selbststeuerung für Ihr Unternehmen kennen. Hierbei setzen Sie sich aktiv mit mobilen Technologien und Produkten auseinander und beschäftigen sich mit der effizienten Planung und Steuerung logistischer Prozesse sowie technischer Systeme. Nicht zuletzt schauen wir uns adaptive Systeme für eine sich ändernde Umwelt an und überlegen gemeinsam, welche Möglichkeiten die vorgestellten Technologien und Lösungen auch für Ihr Unternehmen mit sich bringen.

Diese Schulung ist als Präsenzveranstaltung geplant. Sollten zum Zeitpunkt der Schulung Veranstaltungseinschränkungen vorliegen, wird sie als „virtuelle Veranstaltung“ angeboten.

Anmeldung 17. November

Mit Digitalisierung eine nachhaltige Zukunft gestalten – Regionalkonferenz des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen

25. November 2020, 13 - 16:30 Uhr, Online

© Ben White / Unsplash

Durch die Digitalisierung eröffnen sich für Wirtschaft und Gesellschaft große Chancen. Doch wo Chancen sind, bestehen bekanntlich auch immer Risiken. Folglich brauchen wir einen verantwortungsvollen Umgang mit dem technischen Fortschritt, um diese Risiken zu minimieren. Wir alle sehen uns zunehmend mit zwei großen Veränderungen konfrontiert: Zum einen wird die Welt immer digitaler. Ob auf wirtschaftlicher oder gesellschaftlicher Ebene – in nahezu allen Bereichen unseres Lebens spielt die Digitalisierung bereits eine große Rolle und verändert unsere Art zu leben und zu wirtschaften. Zum anderen hat unser Handeln mitunter negative Auswirkungen auf unseren Planeten. Eines ist sicher: Wir alle tragen Verantwortung für unsere Zukunft in einer digitalen Welt. Unser Leben muss sich nachhaltig verändern, um allen Menschen in sozialer, ökonomischer und ökologischer Hinsicht die Möglichkeit auf eine gute Zukunft zu bieten.

Doch was bedeutet das konkret für Unternehmen? Wie verändert sich die unternehmerische Verantwortung in einer zunehmend digitalen Welt und wie lassen sich die Chancen der Digitalisierung für ein nachhaltiges Handeln nutzen? Diesen Fragen widmet sich die Regionalkonferenz des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen. Bei der Veranstaltung steht im Fokus, wie Digitalisierung kleinen und mittleren Unternehmen dabei hilft, sich erfolgreich für die Zukunft aufzustellen und dabei den wichtigen Aspekt der Nachhaltigkeit mitzudenken. Freuen Sie sich auf eine Mischung aus Impulsvortrag und Projektvorstellungen sowie Diskussionsrunden und Demonstrationen.

Informationen & Anmeldung

Ideengenerator – Ideen wie am Fließband

27. November 2020, 13 - 17 Uhr, Online

©Tine Casper, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen

Sie sind auf der Suche nach neuen Ansätzen und Lösungen für die Probleme Ihrer Kunden? Stellen Sie Ihre Probleme doch z.B. einfach mal auf den Kopf! Wie das geht? In diesem Workshop werden wir verschiedene Kreativitätstechniken vorstellen (u.a. Kopfstandmethode, 6-3-5, Scamper, Disney), um Problemen mit neuen Kreativitätstechniken zu begegnen. Nutzen Sie die in den Praxisgruppen vermittelten Methoden in ihren nächsten Meetings, um diesen mehr Struktur und Performance zu verleihen. Das Onlineseminar wird in der Reihe „Den digitalen Wandel gestalten“ durchgeführt, welche in Kooperation des BIBA mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen angeboten wird

Anmeldung

12th International S-BPM ONE Conference 2020: The Digital Workplace - Nucleus of Transformation

2. - 4. Dezember 2020, Bremen

Die 12. Internationale S-BPM ONE Konferenz 2020 findet vom 2. bis zum 4. Dezember am BIBA in Bremen, Deutschland statt. Sie konzentriert sich darauf, wie Unternehmen ihren Stakeholdern helfen können, sich stärker für die Förderung von Wettbewerbsvorteilen einzusetzen, die durch oder auf Prozesstechnologien aufgebaut sind. Folgenden Themen sind von besonderem Interesse:

Portfolioentwicklung durch digitale Prozesse als Dienstleistung, Cloud-basierte Dezentralisierung von Unternehmen, Autonome digitale Arbeitsplatzgestaltung, Selbstbewusste Identitätsentwicklung, Muster des Mitarbeiterengagements, Entwicklung der digitalen Geschicklichkeitskultur, Geschäftswertschöpfung durch Prozessdigitalisierung, Datengesteuerte Prozesstransformation, Prozesssensitive Datentransformation, Einsatz von mobilen Technologien und intelligenten Produkten in Logistiknetzen, Dynamische intelligente Vertragsgestaltung und Tokenisierung, Erklärbare Prozessgestaltung, Sensorgestützte Sinngebung, Kontextuelle Integration der Dinge in die Geschäftsprozesse, Prozessunterstützte Business-Analyse.

Weitere Informationen

Weiterbildung zum/r wissenschaftlichen Innovationsbotschafter*in

Januar - Juli 2021, Bremen

Wie kann ich meine Transportkette umweltfreundlicher gestalten? Welche ungenutzten Synergien schlummern in meinen internen Prozessabläufen? Muss ich vermehrt auf künstliche Intelligenz setzen, um den Anschluss nicht zu verlieren? Zukünftig sollen der Bremer Logistik zur Lösung ihrer Herausforderungen wissenschaftliche Innovationsbotschafter*innen zur Seite stehen.

Die Logistikbranche – eine der wichtigsten Triebfedern für die Bremer Wirtschaft – ist durch klein- und mittelständische Akteure geprägt. Ihre Organisation auf Innovationen auszurichten, stellt KMU vor Herausforderungen, die sie oftmals nicht bedienen können. Auch wenn Potentiale bekannt sind, können Unternehmen diese nicht unbedingt in Eigenregie heben. Das Projekt BreLogIK (Bremer Logistik Transfer- und Innovationskultur), an dem das BIBA als Partner beteiligt ist, setzt hier an, um bislang ungenutzte Möglichkeiten im engen Schulterschluss zwischen Bremer Wissenschaft und Logistikwirtschaft auszuschöpfen.

Vor dem Hintergrund bieten die BreLogIK-Projektpartner Wissenschaftler*innen im Land Bremen eine Weiterbildung zum/r wissenschaftlichen Innovationsbotschafter*in für die Bremer Logistikbranche. Start der Ausbildung ist Januar 2021, Ende voraussichtlich Juli 2021.

Anmeldung

Termine:
Design Thinking
30. Oktober 2020, 13 - 17 Uhr, Online
SysInt 2020
11. - 13. November 2020, online
Technologien der Logistik
17. November 2020, BIBA
Mit Digitalisierung eine nachhaltige Zukunft gestalten
25. November 2020, 13 - 16:30 Uhr, Online
Ideengenerator – Ideen wie am Fließband
27. November 2020, 13 - 17 Uhr, Online

Weitere Veranstaltungen