Willkommen

Das BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH ist ein ingenieurwissenschaftliches Forschungsinstitut. Es wurde 1981 als eines der ersten An-Institute der Universität Bremen gegründet und zählt heute zu den großen Forschungseinrichtungen im Land Bremen. Es besteht aus den zwei Forschungsbereichen „Intelligente Produktions- und Logistiksysteme” (IPS), geleitet von Prof. Dr.-Ing. Michael Freitag und „Informations- und kommunikationstechnische Anwendungen in der Produktion” (IKAP), geleitet von Prof. Dr.-Ing. Klaus-Dieter Thoben. Auf der Basis ausgeprägter Grundlagenforschung betreibt es anwendungsorientierte Forschung und industrielle Auftragsforschung – national wie international, in den Bereichen Produktion und Logistik unter anderem in wichtigen Branchen wie Logistikdienstleistung, Automobil, Luftfahrt und Windenergie. Weiterhin ist das BIBA im Bremen Research Cluster for Dynamics in Logistics (LogDynamics) sowie in der International Graduate School for Dynamics in Logistics engagiert. Mit dem LogDynamics Lab verfügt das BIBA über ein Dienstleistungszentrum zur Entwicklung und Erprobung innovativer mobiler Technologien für logistische Prozesse und Systeme.

Aktuelle Veranstaltungen

12th International S-BPM ONE Conference 2020: The Digital Workplace - Nucleus of Transformation

Die 12. Internationale Konferenz S-BPM ONE 2020 findet am 2. und 3. Dezember 2020 online statt. S-BPM steht für „Subject-Oriented Business Process Management“ und bringt Teilnehmende aus Wissenschaft und...
Mehr...


Weiterbildung zum/r wissenschaftlichen Innovationsbotschafter*in

Wie kann ich meine Transportkette umweltfreundlicher gestalten? Welche ungenutzten Synergien schlummern in meinen internen Prozessabläufen? Muss ich vermehrt auf künstliche Intelligenz setzen, um den Anschluss...
Mehr...


Neue Projekte

i4Q

Datendienste für die Qualitätskontrolle in Industrie 4.0
mehr ...


ENHANCE

strENgtHening skills and training expertise for TunisiAN and MorroCan transition to industry 4.0 Era
mehr ...


Neue Pressemitteilungen

Autoumschlag in Häfen künftig effizienter

Tests auf einem der weltgrößten Autoterminals zeigen: Ein intelligentes Planungs- und Steuerungssystem kann die Effizienz des Autoumschlags in Häfen erhöhen. Im erfolgreich abgeschlossenen Forschungsprojekt...
Mehr...


Produktion und Qualität sichern: Neues System zur durchgängigen Überwachung in Lieferketten

F&E-Projekt SaSCh (Digitale Services zur Gestaltung agiler Supply Chains) erfolgreich abgeschlossen | Umfang: 4,5 Millionen Euro | Erfassung und Austausch qualitäts- und zustandsrelevanter Daten in...
Mehr...


Aktuelle Meldungen

Foto: Peera / AdobeStock

System-Integrierte Intelligenz: Virtueller Austausch auf der SysInt 2020

2012 ins Leben gerufen, fand die 5. Auflage der International Conference on System-Integrated Intelligence (SysInt) vom 11. bis 13. November 2020 wegen der COVID-19-Pandemie online statt. Das Forum für...
Mehr...


Foto: Marcus Meyer

Produkt trifft Prozess, Digitales trifft Reales – Virtueller Rundgang in der BIBA Forschungshalle

Im Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse und Entwicklungen in die industrielle Praxis sieht das BIBA eine seiner wesentlichen Aufgaben. Der Transfer erfolgt auf mehreren Ebenen, Ideen werden gemeinsam...
Mehr...


Videos

Wie wird mit digitalen Mitteln die Aus- und Weiterbildung unterstützt?

Als branchenspezifische Neuentwicklung können Schweißsimulatoren zukünftig deutliche Vorteile im Lernprozess bieten. An dieser Stelle knüpft der MESA-Demonstrator an, um digitale Medien in bedarfsorientierte...
Mehr...


Digitalisierung in Produktion und Logistik – Ein Tag am BIBA

Im Rahmen von Industrie 4.0 wird die Optimierung von Unternehmensprozessen durch digitale Lösungen immer mehr zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Aber wie kann diese Transformation angestoßen,...
Mehr...