Seit über 30 Jahren eine feste Größe nicht nur in der Bremer Wissenschaft

Das BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH wurde 1981 gegründet, ist damit das älteste An-Institut der Universität Bremen und zählt zu einer der international renommierten Wissenschaftseinrichtungen Deutschlands. Hier arbeiten rund 150 Menschen in enger Verbindung mit dem Uni-Fachbereich Produktionstechnik – Maschinenbau und Verfahrenstechnik. Die BIBA-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen überwiegend aus der Produktionstechnik, dem Wirtschaftsingenieurwesen sowie der Informatik und angrenzenden Disziplinen.

Wertvolle Impulse

Durch die organisatorische und inhaltliche Verknüpfung mit den Fachgebieten Planung und Steuerung produktionstechnischer und logistischer Systeme (PSPS, Prof. Dr.-Ing. Michael Freitag und Prof. Dr.-Ing. Bernd Scholz-Reiter) und Integrierte Produktentwicklung (BIK, Prof. Dr.-Ing. habil. Klaus-Dieter Thoben) des Fachbereiches Produktionstechnik erhält das BIBA wertvolle Impulse. Gleiches gilt auch für die Zusammenarbeit mit der International Graduate School for Dynamics in Logistics (IGS) und dem Kompetenz und Dienstleistungszentrum LogDynamics Lab. Beide sind im BIBA angesiedelt und Teil des Forschungsverbundes Bremen Research Cluster for Dynamics in Logistics (LogDynamics) der Universität Bremen, dem auch das BIBA angehört.

Bestens aufgestellt

Das ingenieurwissenschaftliche Institut engagiert sich in der Grundlagenforschung und der anwendungsorientierten Forschung, arbeitet in der industriellen Auftragsforschung ebenso wie in nationalen und europäischen Forschungsverbünden. Mit seiner diziplinenübergreifenden Arbeit sowie seiner internationalen Ausrichtung ist das BIBA bestens aufgestellt. Der weltwirtschaftliche Wandel fordert Unternehmen fast aller Branchen und Größen. Sie sind verstärkt eingebunden in kooperative, globale interorganisatorische Produktions- und Logistiknetze, in denen die Prozesse stetig komplexer und dynamischer werden. Neben der Leistungsfähigkeit der Produktentwicklung und Produktion zählt heute auch die der Logistik zu den kritischen Erfolgsfaktoren. Das BIBA verknüpft die Schwerpunkte Produktion und Logistik mit der Sicht sowohl auf die Prozesse als auch auf die Produkte.

Termine:
Die inspirierende Mittagspause
30. Juni 2020, Online
Plattform-Geschäftsmodelle
10. Juli 2020, Online
Toolkitchen
28. August 2020, 13 - 17 Uhr, BIBA oder online
Technologien der Logistik
15. September & 17. November 2020, BIBA
SysInt 2020
11. - 13. November 2020, Bremen

Weitere Veranstaltungen