M. Sc. Birte Pupkes

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der IPS-Abteilung Robotik und Automatisierung

Lebenslauf

Birte Pupkes hat Bionik (B. Sc.) an der Hochschule Bremen studiert, aufgrund ihrer Begeisterung für die Natur- und Ingenieurswissenschaften. Ihren Master absolvierte sie 2022 in Produktionstechnik – Maschinenbau und Verfahrenstechnik (M. Sc.) mit dem Schwerpunkt industrielles Management an der Universität Bremen. Hier konnte sie ihr interdisziplinäres Wissen vertiefen und sich mit aktuellen technologischen und organisatorischen Problemstellungen aus der industriellen Produktion auseinandersetzen. Während ihres Studiums arbeitet sie als Werkstudentin für unterschiedliche Unternehmen an aktuellen Projekten, um weiter Erfahrungen zu sammeln, bis sie als wissenschaftliche Hilfskraft 2020 ans BIBA wechselte. Nach ihrem erfolgreichen Studienabschluss ist sie am BIBA als wissenschaftliche Mitarbeiterin eingestiegen und befasst sich seither mit der Prozessanalyse und -optimierung in der Abteilung Robotik und Automatisierung. Ihre thematischen Schwerpunkte liegen im Bereich der Luftfahrt, wo sie unterschiedliche Prozesse analysiert und neue Konzepte zur Prozessoptimierung entwickelt, sowie der Binnenschifffahrt, wo sie neue Umschlagssysteme entwirft und deren Möglichkeiten analysiert.

Forschungsbereiche und -interessen

  • Prozessanalyse und -optimierung
  • Nachhaltige Technologien und Ökobilanzierung
  • Innovative Umschlagssysteme

Projekte

MicroPorts Potentialanalyse eines multimodalen Umschlagsystems für den direkten oder indirekten Warenumschlag zwischen einer Binnenwasserstraße und mindestens einem weiteren Gütertransportsystem

Kontakt

M. Sc. Birte Pupkes
BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH
Hochschulring 20
28359 Bremen
Telefon +49(0)421/218-50055
e-Mail