Karriere

Immer wieder suchen wir nach Verstärkung für unsere Teams – ob in Forschung, im Technischen Bereich, für die Verwaltung oder für sonstige Arbeiten. Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Stellenausschreibungen aufgelistet. Per Klick kommen Sie direkt zu den Angeboten für:
Professur
Wissenschaftliches Personal
Technisches Personal
Verwaltung
Studentische Hilfskräfte
Sonstige

Wir freuen uns auch über Initiativbewerbungen. Haben Sie keinen direkten Ansprechpartner am BIBA, senden Sie uns Ihre Bewerbung bitte mit dem Stichwort „Initiativbewerbung“ im Betreff an:

BIBA – Institut für Produktion und Logistik GmbH
Hochschulring 20
28359 Bremen

oder per E-Mail an info@biba.uni-bremen.de

Die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben hat für uns einen hohen Stellenwert. Wir möchten Sie mit den hier aufgeführten Informationen über die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns aufklären

Offene Stellen am BIBA

Professur

An der Universität Bremen ist im Fachbereich 4 - Produktionstechnik - Maschinenbau und Verfahrenstechnik - zum 01.04.2024 eine unbefristete

Professur (m/w/d)
Bes. Gr. W3
Kennziffer P626/22

für das Fachgebiet

Produktentwicklung und Produktlebenszyklus-Management / Product Development & Life Cycle Management

zu besetzen.

Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfolgt eine Verbeamtung auf Lebenszeit.

Forschungsbereich:

Wir suchen Sie als Wissenschaftler*in mit fundierter und ausgewiesener Erfahrung in mehreren der folgenden Bereiche in Forschung und Anwendung

  • Methoden und Prozesse der nachhaltigen Produktentwicklung und -gestaltung
  • durchgängige digitale, datenintegrierte Produkt- und Prozessentwicklung
  • Informationsmanagement für die Produktentstehung und entlang des gesamten Produktlebenszyklus
  • integrierte Planung von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen, auch unter Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes

Aufgabengebiete:

Die Professur ist im Fachbereich Produktionstechnik - Maschinenbau und Verfahrenstechnik - angesiedelt und soll hier Aufgaben in Forschung und Lehre wahrnehmen. Insbesondere sind Lehrveranstaltungen für die Bachelor- und Masterstudiengänge des Fachbereiches u.a. auf den Gebieten

  • Konstruktion und Produktgestaltung
  • Digitale Produktentwicklungs- und -entstehungsprozesse
  • CAx/Digitaler Zwilling
  • Produktlebenszyklus-Management

anzubieten.

Lehrveranstaltungen sind in deutscher und englischer Sprache anzubieten. Weitere Aufgaben der Professur sind Beiträge zur Weiterentwicklung und kontinuierlichen Aktualisierung der Lehre und der Studiengänge, die Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung sowie die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass Sie Mitglied der Geschäftsführung der BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH (www.biba.uni-bremen.de) werden. Hier sollen Sie insbesondere anwendungsorientiert im Bereich informationstechnischer Lösungen für die Produktentwicklung und das Produktlebenszyklus-Management sowie in enger Kooperation zwischen den beiden BIBA-Forschungsbereichen zur Koevolution von Produkt und Produktionssystem forschen. Die Personalunion der Universitätsprofessur und der BIBA-Institutsleitung ist langjährig bewährt und ein Garant für die erfolgreiche Kooperation in Forschung und Lehre.

Stellenanforderungen:

Ihr Forschungsprofil zeigt sowohl ausgewiesene Grundlagen- als auch anwendungsorientiere Forschung, belegt durch entsprechende Projekte und hochwertige Publikationen unter Berücksichtigung etwaiger Karrierepausen. Ihr Lebenslauf belegt Erfahrungen in der Führung interdisziplinärer Teams sowie der Akquise, Koordination und Durchführung nationaler und internationaler Forschungs- und Entwicklungsprojekte, nachgewiesen durch entsprechende Projekt- bzw. Drittmitteleinwerbungen. Sie können Ihre bisherige anwendungsorientierte Forschung durch Erfahrungen in der Industrie oder einschlägige Kooperationsprojekte mit der Industrie belegen.

Es wird erwartet, dass Sie wesentliche Impulse für die weitere wissenschaftliche Entwicklung und Gestaltung des Fachgebiets liefern. Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich aktiv in bestehende Forschungsverbünde, z.B. MAPEX, LogDynamics und ForWind einbringen. Von Ihnen wird außerdem eine ausgeprägte Innovationsbereitschaft und die Initiative erwartet, auch größere Verbundprojekte u.a. auf europäischer Ebene zu initiieren und zu koordinieren. Ihr Konzept für die Professur soll darüber hinaus verdeutlichen, wie Kooperationen innerhalb des Fachbereichs, auch unter Einbezug der bestehenden Arbeitsgruppe des BIK (Fachgebiet Integrierte Produktentwicklung), und der Universität sowie mit den einschlägigen außeruniversitären Instituten im Land Bremen aussehen könnten.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium einer ingenieurwissenschaftlichen oder vergleichbaren Disziplin, eine fachlich einschlägige sehr gute Promotion, pädagogische Eignung sowie die Bereitschaft zur hochschuldidaktischen Fortbildung und eine Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen, die auch im Rahmen einer wissenschaftlichen Tätigkeit im industriellen Umfeld erbracht worden sein können. Sie müssen Integrations- und Führungsqualitäten mitbringen, erwünscht sind zudem Kompetenzen im Hinblick auf die Berücksichtigung von Gender- & Diversity-Dimensionen in Forschung, Lehre und Personalführung. Die Berufung erfolgt unter Zugrundelegung von § 18 BremHG und §116 BremBG.

Allgemeine Hinweise:

Die Universität Bremen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich an. Sie ist unter anderem zur Geschlechtergerechtigkeit und für ihre Familienfreundlichkeit mehrfach ausgezeichnet worden. Als ingenieurwissenschaftlicher Fachbereich möchten wir ausdrücklich Wissenschaftlerinnen ermutigen, sich zu bewerben.
Außerordentlich begrüßt werden internationale Bewerbungen und Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit Migrationshintergrund.
Schwerbehinderten Bewerberinnen oder Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Die Universität bietet eine Vielzahl an Angeboten, die Neuberufene unterstützen, wie das Welcome Center, Möglichkeiten zu Kinderbetreuung und Dual Career sowie Angebote der Personalentwicklung und der Weiterbildung.

Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, Projekt- und Drittmittelübersicht, einem Konzept zu den geplanten Forschungsaktivitäten am Fachbereich Produktionstechnik und am BIBA (max. 4 Seiten) und Ihren Vorstellungen zur Ausgestaltung der Lehrveranstaltungen im Fachbereich Produktionstechnik (max. 2 Seiten) richten Sie bitte bis zum 31.08.2023 unter Angabe der Kennziffer P626/22 an

Universität Bremen
Fachbereich 04 Produktionstechnik - Maschinenbau & Verfahrenstechnik
Postfach 330440
28334 Bremen
oder per E-Mail im PDF-Format an bkdipfb4@uni-bremen.de

Ihr Ansprechpartner:

Auskunft zur Professur und zu inhaltlichen Fragen erteilt gerne:

Prof. Dr.-Ing. Michael Freitag, Fachgebiet Planung und Steuerung produktionstechnischer und logistischer Systeme, Fachbereich Produktionstechnik, Universität Bremen
Tel: 0421-218-50001
E-mail: michael.freitag@uni-bremen.de

Weitere Informationen finden Sie unter: www.uni-bremen.de/berufungsverfahren

Wissenschaftliches Personal

An der Universität Bremen ist im Fachbereich 4: Produktionstechnik – vorbehaltlich der Stellenfreigabe – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche:r Angestellte:r – Transfermanager:in (w/m/d)

mit dem Schwerpunkt Logistik
Entgeltgruppe 14 TV-L (Vollzeitstelle)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Stelle wird im Rahmen einer Kontraktvereinbarung zu den Forschungs- und Transferschwerpunkten des Wissenschaftsplans 2025 für das Land Bremen zwischen der Universität Bremen und der Senatorin für Wissenschaft und Häfen gefördert und ist befristet bis zum 31.12.2026.

Stellenbeschreibung

Für die Dauer der Förderung sind Sie im Wesentlichen mit folgenden Aufgaben betraut:

Ihre Aufgaben besteht in der Koordination und Verwaltung des Forschungs- und Transferschwerpunktes Logistik des Landes Bremen (http://www.logdynamics.de/). Dies umfasst die Recherche und die Vernetzung bestehender Logistikaktivitäten in Wissenschaft und Wirtschaft im Land Bremen, das Entwickeln möglicher Kooperations- und Transferformate sowie die Entwicklung, Begleitung und kooperative Umsetzung zukünftiger organisatorischer Modelle. Weiterhin identifizieren Sie geeignete Förderprogramme für Antragstellungen in der angewandten Forschung und im Transfer und koordinieren die entsprechenden Anträge. Außerdem gehören die interne und externe Kommunikation des Forschungs- und Transferschwerpunktes Logistik und die Organisation von transferorientierten Veranstaltungen genauso zu Ihrem Tätigkeitsbereich wie die Anbahnung von Lehrinitiativen und Doktorandenprogrammen. Am Gesamtprojekt „Forschungs- und Transferschwerpunkte“ wirken Sie durch konzeptionelle Mitarbeit sowie durch administrative Unterstützung mit.

Voraussetzungen

Nach erfolgreich abgeschlossenem wissenschaftlichen Hochschulstudium im Bereich Ingenieurswissenschaften, Informatik oder Betriebswirtschaftslehre bringen Sie technisches Verständnis im Bereich Logistik mit und haben bereits berufliche Erfahrungen in entsprechenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten und in der Kooperation mit der Industrie gesammelt. Im Idealfall haben Sie im Bereich Logistik promoviert und verfügen bereits über Erfahrungen in der konzeptionellen Begleitung und Weiterentwicklung von Verbünden/Clustern zwischen Wissenschaft, Industrie und Verwaltung. Erfahrungen im Projektmanagement runden Ihr Profil ab.

Darüber hinaus bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:

  • Sicherer Umgang mit der Standardsoftware (Tabellenkalkulation, Textverarbeitung, Präsentation, E-Mail)
  • Sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift (Level C1 Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen – CEF)
  • Gute Englischkenntnisse (Level B2 Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen – CEF)
  • Selbständige Arbeitsweise
  • Flexibilität
  • Organisationsgeschick
  • Kommunikationskompetenz
  • Teamfähigkeit

Allgemeine Hinweise

Die Universität ist familienfreundlich, vielfältig und versteht sich als internationale Hochschule. Wir begrüßen daher alle Bewerber:innen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.12.2023 unter Angabe der Kennziffer A207/23 an die

Universität Bremen
Fachbereich 4: Produktionstechnik
Prof. Dr.-Ing. Michael Freitag
c/o BIBA
Hochschulring 20
28359 Bremen

oder im PDF-Format per E-Mail an michael.freitag@uni-bremen.de

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen, da wir sie nicht zurücksenden können; sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Etwaige Kosten für die Bewerbung können nicht erstattet werden.

Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an den Sprecher des Forschungs- und Transferschwerpunktes Logistik, Herrn Prof. Freitag (Tel.: 0421 218 50001, michael.freitag@uni-bremen.de).

Technisches Personal

Derzeit liegen hierzu keine Angebote vor.

Verwaltung

Derzeit liegen hierzu keine Angebote vor.

Studentische Hilfskräfte

BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Studentische(r) Mitarbeiter(in) (m/w/d)

Visualisierung und Unterstützung der Projektbearbeitung

ab 01.03.2024 oder später, 20-40 h / Monat

Aufgaben:

  • Erstellung von Projektlogos sowie Gestaltung von Plakaten und Flyern
  • Visualisierung von Konzepten für Abbildungen
  • Schnitt und Aufbereitung von Videos zu entwickelten Forschungsergebnissen
  • Erstellung und Pflege von Projektwebseiten
  • Erstellung von Präsentationen
  • Übersetzung und Korrektur englischer und deutscher Texte
  • Durchführung von Rechercheaufgaben zu Forschungsthemen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Nutzerstudien

Profil:

  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute MS Office Kenntnisse (Word, Excel, PowerPoint)
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Sie befinden sich am Ende des Bachelorstudiums, bzw. am Anfang des Masterstudiums

Wir bieten:

  • Anwendungsnahe Arbeitsinhalte und Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege
  • Mobiles Arbeiten in Absprache möglich
  • Vergütung: 12,41 Euro pro Arbeitsstunde

Ansprechpartner:

Stichwort: IPS 1.2 – Visualisierung/Unterstützung

BIBA, Forschungsbereich: IPS
Christoph Petzoldt
E-mail: ptz@biba.uni-bremen.de

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Wir suchen eine(n) studentische(n) Mitarbeiter(in) im Bereich Datenanalyse/-aufbereitung und Simulation

Aufgaben:

  • Mitarbeit in einem Industrieforschungsprojekt im Bereich Wirtschaftlichkeitsanalyse der Windenergieanlagen-Logistik, das wir gemeinsam mit einem international tätigen Windener-gieanlagenhersteller durchführen
  • Winddatenanalyse und -aufbereitung für das Gebiet der Europäischen Union zur Generie-rung verschiedener Installations-Windszenarien
  • Versuchsplanung von Simulationsexperimenten zur Untersuchung der Installationslogistik unter unterschiedlichen Windszenarien
  • Durchführung von Simulationsexperimenten (mit PlantSimulation oder AnyLogic)
  • Auswertung der Simulationsergebnisse

Profil:

  • Student/in der Bereiche Wirtschaftsingenieurwesen, Systems Engineering, Produktionstech-nik, Informatik o.Ä.
  • Überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Grundlegende Programmierkenntnisse in Python
  • Erfahrung mit Simulationssoftware (Plant Simulation oder AnyLogic) von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben in anwendungsnahem Forschungsprojekt Möglichkeit der Durchführung von Abschlussarbeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Vergütung 12,41 €/h

Ansprechpartner:

BIBA, Intelligente Produktions- und Logistiksysteme
Sebastian Eberlein
E-Mail: ebs@biba.uni-bremen.de
Tel.: +49 421 218 50143

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Wir suchen eine*n studentische*n Mitarbeiter*in im Bereich der Digitalisierung des Supply Chain Managements

Beginn: ab sofort, Arbeitszeit: bis zu 74h/Monat

Aufgaben:

  • Unterstütze das Projektteam des europäischen Forschungsprojekts „RaRe2“, bei dem wir mit einem internationalen Team aus Industrie und Forschung die Zukunft des Supply Chain Managements durch den Einsatz digitaler Zwillinge und fortschrittlicher Simulationstechniken neugestalten!
  • Durchführung von Literaturrecherchen zu aktuellen und relevanten Methoden des Supply Chain Managements mit Fokus auf Supply Chain Modellierung und Risk Management
  • Systematische Erfassung, Bewertung und Aufbereitung der Rechercheergebnisse
  • Vorstellung der Rechercheergebnisse in regelmäßigen Teammeetings
  • Unterstützung bei der Entwicklung eines generischen Referenzmodells für das digitalisierte Supply Chain Management

Profil:

  • Student/in im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen, Systems Engineering, Produktionstechnik, Betriebswirtschaftslehre o.Ä.
  • Überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Interesse an Supply Chain Management, Modellierung und Digitalisierung
  • Gute Recherche- und Dokumentationsfähigkeiten
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise und hohe Eigenverantwortlichkeit
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Ein spannendes Projekt mit der Möglichkeit, tief in die Thematik des Supply Chain Managements und Modellierung einzutauchen
  • Möglichkeit der Durchführung von Abschlussarbeiten
  • Flexible Arbeitszeiten, die sich gut mit dem Studium vereinbaren lassen
  • Eine offene Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • Vergütung von 12,41 €/Stunde

Ansprechpartner und Bewerbungsverfahren:

Bitte senden Sie Ihre elektronischen Bewerbungsunterlagen, bestehend aus Lebenslauf und Notenspiegeln (Master, Bachelor und Hochschulzugangsberechtigung) an

BIBA, Intelligente Produktions- und Logistiksysteme
Sebastian Eberlein
E-Mail: ebs@biba.uni-bremen.de
Tel.: +49 421 218 50143

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Wir suchen eine(n) studentische(n) Mitarbeiter(in)

ab sofort, 40 bis 74 h/Monat

Aufgaben:

  • Entwicklung und Programmierung im Bereich Assistenzsysteme in der Montage
  • Recherche und Entwicklung von Knowledge Graphen Recommender Systemen

Profil:

  • Student der Bereiche Informatik, Systems Engineering, Produktionstechnik, o.Ä.(Studium läuft noch mind. 1 Jahr)
  • Programmierkenntnisse oder Bereitschaft zur Einarbeitung (z.B. in Python, OWL)
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Starke Motivation und selbstständige Arbeitsweise

Wir bieten:

  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Einbindung in anwendungsnahe Forschungsprojekte
  • Vergütung 12,41 Euro pro Arbeitsstunde
  • Dauer: Zunächst bis April, dann semesterweise verlängerbar

Kontakt: 

BIBA, Forschungsbereich: IPS
Dirk Schweers
E-Mail: ser@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 - 50124

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Wir suchen eine(n) studentische(n) Mitarbeiter(in)

ab sofort, bis zu 74 h/Monat

Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Entwicklung mechatronischer Systemen
  • Konstruktion kleinerer Baugruppen in CAD
  • Aufbau von Demonstratoren
  • Recherche nach (elektro)-elektro mechanischen Komponenten

Profil:

  • Studium in Maschinenbau, Produktionstechnik, Mechatronik oder andere technischer Studiengänge
  • Gute Kenntnisse einer CAD Software
  • Handwerkliche Begabung und sicherer Umgang mit Werkzeugen

Wir bieten:

  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Anwendungsnahe Forschungsprojekte
  • Vergütung 12,41 Euro pro Arbeitsstunde
  • Dauer: zunächst 3 Monate; verlängerbar

Ansprechpartner:

BIBA, Forschungsbereich:
Nils Hoppe
E-Mail: hpp@biba.uni bremen.de
Tel.: 0421 / 218 50181

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Wir suchen eine(n) studentische(n) Mitarbeiter(in)

ab sofort, 60 h/Monat

Aufgaben:

  • Programmierarbeiten im Bereich von Wasserstoffanwendungen in der Logistik
  • Mitarbeit an wissenschaftlichen Studien zur Anwendung von Wasserstoff in der Logistik

Profil:

  • Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eines technischen bzw. informationstechnischen Studiengangs
  • Programmierkenntnisse und Erfahrung (Excel/VBA, Python)
  • Kenntnisse in Simulation vorteilhaft
  • Starke Motivation und selbstständige Arbeitsweise

Wir bieten:

  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Anwendungsnahe Forschungsprojekte
  • Vergütung 12,41 Euro pro Arbeitsstunde
  • Dauer: zunächst 3 Monate; verlängerbar

Ansprechpartner:

BIBA, Forschungsbereich: Intelligente Produktions- und Logistiksysteme
Lennart Steinbacher
E-Mail: stb@biba.uni-bremen.de
Tel.: +49 421 / 218 - 50092

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Wir suchen eine(n) studentische(n) Mitarbeiter(in)

ab sofort, 40 h/Monat

Aufgaben:

  • Recherchearbeiten im Bereich von Wasserstoffanwendungen in der Logistik
  • Mitarbeit bei wissenschaftlichen Studien zur Anwendung von Wasserstoff in der Logistik

Profil:

  • Studium des Wirtschaftsingenieurwesens, Produktionstechnik oder Systems Engineering
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache
  • Kenntnisse in Simulation vorteilhaft
  • Starke Motivation und selbstständige Arbeitsweise

Wir bieten:

  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Anwendungsnahe Forschungsprojekte
  • Vergütung 12,41 Euro pro Arbeitsstunde
  • Dauer: zunächst 3 Monate; verlängerbar

Ansprechpartner:

BIBA, Forschungsbereich: Intelligente Produktions- und Logistiksysteme
Michael Teucke
E-Mail: tck@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 - 50159

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Wir suchen eine(n) studentische(n) Mitarbeiter(in)

ab sofort, 42 – 74 Std. / Monat

Aufgaben:

  • Aufnahme von Geschäftsprozessen im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses am BIBA
  • Aktualisierung und Weiterentwicklung des BIBA-Qualitäts-managementsystems und des Qualitätsmanagement-Handbuches entsprechend der Norm ISO 9001:2015
  • Vor- u. Nachbereitung von internen + externen QM-Audits

Profil:

  • Student*in der Bereiche Wirtschaftsingenieurwesen/-wissenschaften o.Ä. (Studium läuft noch mind. 1 Jahr)
  • Interesse an oben genannten Aufgabenschwerpunkten
  • Selbstständige, flexible und gründliche Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutschkenntnisse

Wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • Vergütung 12,41 Euro pro Arbeitsstunde
  • Möglichkeit der Durchführung von Abschlussarbeiten
  • Dauer: zunächst 3 Monate; verlängerbar

Kontakt:

BIBA, Forschungsbereich: IKAP 2.1
Markus Knak
E-Mail: kna@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 50131

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Wir suchen eine(n) studentische(n) Mitarbeiter(in)

ab sofort, 42 – 74 Std. / Monat

Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Pflege der Website, Dokumentationen im Evaluationsportal)
  • Konzeptionieren und Erstellen von multimedialen Inhalten

Profil:

  • Betriebswirtschaftliches oder technisches Studium (Studium läuft noch mind. 1 Jahr)
  • Selbstständige, flexible und gründliche Arbeitsweise
  • Kommunikationsstark, pragmatisch und verbindlich
  • Interesse an Digitalisierung und Industrie 4.0
  • Sehr gute Deutschkenntnisse

Wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Vergütung 12,41 Euro pro Arbeitsstunde
  • Möglichkeit der Durchführung von Abschlussarbeiten
  • Dauer: zunächst 3 Monate; verlängerbar

Kontakt: 

BIBA, Forschungsbereich: IKAP 2.1
Markus Knak
E-Mail: kna@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 50131

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Wir suchen eine(n) studentische(n) Mitarbeiter(in)

ab sofort 40 bis 74 h/Monat

Aufgaben:

  • Modellierung und Programmierung eines digitalen Zwillings für ein Logistiksystem

Profil:

  • Gute Programmier- und Englischkenntnisse
  • Französischkenntnisse von Vorteil
  • Erfahrung mit Prozessmodellierung, z.B. BPMN
  • Hohes Engagement und selbstständige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in eine Methode zur Beschreibung komplexer technischer Systeme

Wir bieten:

  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Einbindung in anwendungsnahe Forschungsprojekte
  • Vergütung 12,41 Euro pro Arbeitsstunde
  • Dauer: Zunächst bis April, dann semesterweise verlängerbar.

Kontakt:

BIBA, Forschungsbereich: IPS
Hendrik Engbers
E-Mail: eng@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 - 50148

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Wir suchen eine(n) studentische(n) Mitarbeiter(in)

ab sofort, bis 74 h/Monat

Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Entwicklung einer node.js basierten GIS-Webanwendung für eine Anwendung im Katastrophenschutz

Profil:

  • Studium Informatik, Systemseng., Wi-Ing o.ä. läuft noch mind. 1 Jahr
  • Selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten
  • Erfahrungen in der Programmierung mit Node.JS und GIS- / Kartenanwendungen (ideal „Leaflet.js“) sind vorhanden
  • Optional Erfahrungen mit Sub-GHz Funk (LoRaWAN o.ä.)

Wir bieten:

  • Anwendungsnahe Einbindung in das internationale Forschungsprojekt „Nebulous“
  • Flexible Arbeitsbedingungen
  • Vergütung 12,41 Euro pro Arbeitsstunde
  • Anknüpfung von Studienarbeiten möglich

Kontakt:

BIBA, Forschungsbereich: IKAP
Moritz von Stietencron
E-Mail: sti@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 - 50117

BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Wir suchen eine(n) studentische(n) Mitarbeiter(in)

ab sofort, 37 h/Monat

Ihre Aufgaben:

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine studentische Hilfskraft zur technischen und projektorganisatorischen Unterstützung in einem Forschungsprojekt.

  • Überwachung und Dokumentation des Projektfortschrittes
  • Analyse und Erfassung von Prozessen und Daten der maritimen Hafenwirtschaft
  • Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationen

Ihr Profil:

  • Student der Bereiche Informatik, Systems Engineering, Produktionstechnik, o.Ä.
  • Programmierkenntnisse oder Bereitschaft zur Einarbeitung (z.B. in Python, R, SQL)
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Wir bieten:

  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Anwendungsnahe Forschungsprojekte
  • Vergütung 12,41 Euro pro Arbeitsstunde
  • Dauer: zunächst 3 Monate; verlängerbar

Kontakt:

BIBA, Forschungsbereich: IKAP
Thimo Schindler, M.Sc.
E-Mail: sth@biba.uni-bremen.de
Tel.: +49 421 218 64868

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Wir suchen eine(n) studentische(n) Mitarbeiter(in)

ab sofort, 74h/Monat

Aufgaben:

  • Entwicklung und Programmierung von Software zur Mensch-Technik-Interaktion
  • Umsetzung von Interaktionsmöglichkeiten auf technischen Systemen mit Hilfe von Spracherkennung (fahrerlose Transportfahrzeuge, Exoskelette & Wearables)
  • Hardwareintegration & Schnittstellenimplementierung

Profil:

  • Studium in Informatik, Systems Engineering, Produktionstechnik oder Wirtschaftsinformatik
  • Sehr gute Programmierkenntnisse ggf. erste Erfahrung mit Spracherkennung
  • Hohes Engagement und selbstständige Arbeitsweise
  • Von Vorteil: Erfahrungen mit Mobile Technologien auf Android Plattform, Android SDKs und Jetpack Compose

Wir bieten:

  • Anwendungsnahe Forschungsprojekte mit interessanten und abwechslungsreichen Aufgaben
  • Vergütung 12,41 Euro pro Arbeitsstunde
  • Dauer: zunächst 3 Monate; verlängerbar
  • Möglichkeit zur Durchführung von Abschlussarbeiten

Ansprechpartner:

BIBA, Forschungsbereich: IPS – Robotik und Automatisierung
Burak Vur
E-mail: vur@biba.uni-bremen.de
Tel.: +49 (0)421 218-50054

Das Bremer Institut für Produktion und Logistik (BIBA) sucht ab sofort

eine*n studentische*n Mitarbeiter*in

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung in der operativen und administrativen Bearbeitung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten
  • Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationen
  • Durchführung von Literaturrecherchen

Ihr Profil:

  • Fortgeschrittenes Bachelorstudium oder Masterstudium in BWL, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen o. ä.
  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Selbstständige und zielstrebige Arbeitsweise

Wir bieten:

  • Möglichkeit zur Durchführung von Abschlussarbeiten
  • Arbeiten im Projektumfeld
  • Flexible Arbeitszeiten

Weitere Informationen:

  • Beginn: Ab sofort
  • Vergütung: 12,41 €/h
  • Arbeitszeit: 60-74 h/Monat
  • Dauer: zunächst 3 Monate; verlängerbar

Kontakt:

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH
Intelligente Produktions- und Logistiksysteme (IPS)
Herr Dipl.-Wi.-Ing. Stephan Oelker
Telefon: 0421 218 – 50 130
E-Mail: oel@biba.uni-bremen.de

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH

Wir suchen eine(n) studentische(n) Mitarbeiter(in)

Beginn: ab sofort, 37 - 74 Stunden/Monat
Schwerpunkt: Marketing und Veranstaltungsorganisation

Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Verwaltung und Pflege der Internetpräsenz, der Social Media und Literaturdatenbaken
  • Gestaltung von Vorlagen, Flyern und Foliensätzen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Anträgen und Berichten

Profil:

  • Selbständige, flexible und gründliche Arbeitsweise
  • Hohe Kommunikationsbereitschaft und Eigenmotivation
  • Sehr gute Kenntnisse von Office-Produkten
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache
  • Kenntnisse in HTML, Typo3 und InDesign von Vorteil

Wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Arbeiten im Projektumfeld
  • 12,41 €/h

Ansprechpartner:

Aleksandra Himstedt
E-Mail: him@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421/218-50106

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH 

Wir suchen eine(n) studentische(n) Mitarbeiter(in)
Robotiksteuerung und -architektur

ab sofort, bis zu 74 h/Monat

Aufgabenbeschreibung:

  • Unterstützung bei der Entwicklung einer Software-Architektur für modulare Montagesysteme
  • Recherche von Architekturen zur Verschaltung modularer Steuerungen und Modelle
  • Recherche gängiger Verfahren der Robotersteuerung
  • Entwicklung von ROS-nodes nach Spezifikationen

Ihr Profil:

  • Programmierkenntnisse (Python oder C++)
  • Erfahrungen in ROS wünschenswert
  • Erfahrungen im Umgang und der Steuerung robotischer Systeme sind von Vorteil

Wir bieten:

  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Anwendungsnahe Forschungsprojekte
  • Vergütung 12,41 Euro pro Arbeitsstunde
  • Dauer: zunächst 3 Monate; verlängerbar

Kontakt:

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung an:

Jasper Wilhelm
BIBA - Intelligente Produktions- und Logistiksysteme
Hochschulring 20 28359 Bremen
E-Mail: wil@biba.uni-bremen.de

Das Bremer Institut für Produktion und Logistik (BIBA) sucht ab sofort

eine*n studentische*n Mitarbeiter*in

Ihre Aufgaben:

  • Game Development sowie Weiterentwicklung von bestehenden Serious Games
  • Aktive Mitarbeit in Forschungsprojekten (unter anderem DigiLab4U)

Ihr Profil:

  • Fortgeschrittenes Bachelorstudium oder Masterstudium
  • Sie verbinden Ihre Leidenschaft für objektorientierte Softwareentwicklung mit einem ausgeprägten Verständnis für einen sauberen Programmierstil in den Programmiersprachen Java und JavaScript
  • Sie besitzen eine Affinität zu Simulationen und Games
  • Gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

Wünschenswert:

  • Grundlegendes Verständnis von Supply Chain Managment (SCM)
  • Programmierkenntnisse in Sprachen wie PHP, HTML5, JavaScript
  • Erfahrungen mit Node.js und Adobe CC
  • Erfahrungen im Umgang mit Game Engines (Unity) und UI Design

Wir bieten:

  • Game Development
  • Herausfordernde Tätigkeit, die durch einen hohen Grad an Selbstständigkeit und Verantwortung gekennzeichnet ist
  • Junges dynamisches Team
  • Möglichkeit zur Durchführung von Abschlussarbeiten
  • Arbeiten im industrienahen Projektumfeld
  • Flexible Arbeitszeiten

Weitere Informationen:

  • Beginn: Ab sofort
  • Vergütung: 12,41 €/h
  • Arbeitszeit: 50-74 h/Monat
  • Dauer: zunächst 3 Monate; verlängerbar

Kontakt:

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH
Informations- und kommunikationstechnische Anwendungen in der Produktion (IKAP)
Dr.-Ing. Jannicke Baalsrud Hauge
Telefon: 0421 218 – 50 084
E-Mail: baa@biba.uni-bremen.de

Sonstige

Derzeit liegen hierzu keine Angebote vor.