Mensch-Technik-Interaktion in der digitalisierten Arbeitswelt – WGAB zu Gast im BIBA

28.09.2020

Foto: BIBA

Am 18. und 19. September 2020 war das BIBA Gastgeber des diesjährigen Forschungsseminars der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Arbeits- und Betriebsorganisation (WGAB). Im Fokus stand das Thema „Mensch-Technik-Interaktion in der digitalisierten Arbeitswelt“. Trotz Corona-bedingter Reiseeinschränkungen konnten viele WGAB-Mitglieder mit ihren Mitarbeiter*innen die Teilnahme am Seminar einrichten. Der wissenschaftliche Austausch erfolgte zwar mit Abstand, dennoch nicht weniger angeregt und intensiv. Diskutiert wurden u.a. folgende Themen: Digitale Planung hybrider Arbeitssysteme, Potenziale der Mensch-Roboter-Kollaboration, Digitaler Zwilling zur Mensch-Technik-Interaktion und nicht zuletzt Homeoffice vor, während und nach der Corona-Krise.

Im Rahmen des Seminars wurden drei neue Mitglieder, darunter der Gastgeber Prof. Michael Freitag, in die WGAB aufgenommen. Weiterhin wurde Dr. Birgit von See von der TU Hamburg-Harburg für ihre Arbeit „Ein Handlungsrahmen für die digitale Transformation von Wertschöpfungsnetzwerken“ mit dem WGAB-Dissertationspreis ausgezeichnet. Dennis Keiser vom BIBA nahm einen Preis für „Konzept und Evaluierungsparameter für Gamification in der manuellen Montage“ als bester Mitarbeiterbeitrag entgegen. Eine Führung durch die BIBA-Forschungshalle rundete das Programm ab. Der Tagungsband zum WGAB-Forschungsseminar ist im Gito-Verlag erschienen: DOI

<- Zurück zur Übersicht

Termine:
KI für Lean IoT
8. August 2024, Oldenburg
BIBA auf der SMM 2024
3. - 6. September 2024, Hamburg
Wie geht Produktion und Logistik echt „grün“?
09. September 2024, BIBA, Bremen
Transparente Supply Chains in der Logistik
18. September 2024, online
BIBA auf der ENVOCONNECT 2024
19. - 20. September, Bremerhaven

Weitere Veranstaltungen