Zusammenarbeit über drei Kontinente hinweg – Forschungsbesuch aus Äthiopien und Texas/USA im BIBA

22.08.2017

Äthiopische Doktoranden im Weserstadion
Äthiopische Doktoranden im Weserstadion
Foto: Getachew Kebede Warati

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) etablierte ein Förderprogramm für die Errichtung von Exzellenzzentren in afrikanischen Ländern. Die Texas Tech University (TTU, Lubbock/Texas/USA) leitet ein solches Programm in Zusammenarbeit mit dem Jimma Institute of Technology (JiT, Jimma/Äthiopien). Nun beherbergt das BIBA für drei Monate eine Gruppe von zwei Uni-Dozentinnen und 13 Uni-Dozenten im „TTU PhD SummerCamp“. Die äthiopischen Ingenieure promovieren in den Bereichen Baukonstruktion, Transport und Wasserressourcen.

Vollständige Pressemitteilung
Bilder zur Pressemitteilung
Pressemitteilung als PDF
Zur idw-Meldung (22.8.2017)
BIBA, 22.8.2017

<- Zurück zur Übersicht

Termine:
Agiles Zusammenarbeiten
25. September 2020, 13 - 17 Uhr, Online
Transparente Supply Chains dank Digitalisierung
23. Oktober 2020, 13 - 14 Uhr, Online
Design Thinking
30. Oktober 2020, 13 - 17 Uhr, Online
SysInt 2020
11. - 13. November 2020, Bremen
Technologien der Logistik
17. November 2020, BIBA

Weitere Veranstaltungen