Produktion und Qualität sichern: Neues System zur durchgängigen Überwachung in Lieferketten

12.03.2020


Der SaSCh-Demonstrator in der BIBA-Forschungshalle. Das Modell wurde – in Zusammenarbeit mit den Wissenschaftlern – von Frieden & Brieger Modellbau (Aurich) erstellt und zeigt die Anwendung mobiler und stationärer Sensoren in verschiedenen Lieferketten-Prozessen an modellhaften Produkten sowie Ladungsträgern und Transportmitteln. Foto: Sabine Nollmann

F&E-Projekt SaSCh (Digitale Services zur Gestaltung agiler Supply Chains) erfolgreich abgeschlossen | Umfang: 4,5 Millionen Euro | Erfassung und Austausch qualitäts- und zustandsrelevanter Daten in Produktions- und Logistiknetzen lassen Risiken frühzeitig erkennen und Kosten sparen

Vollständige Pressemitteilung
Pressemitteilung als PDF
Bilder zur Pressemitteilung

BIBA, 11.03.2020

<- Zurück zur Übersicht

Termine:
CAMPUS CITY – Die Uni kommt in die Stadt – Das BIBA ist dabei!
12. Oktober 2022, 17 – 18:30 Uhr, Bremen
BIBA auf dem Deutschen Logistik-Kongress 2022
19. - 21. Oktober 2022, Berlin
Robotik erfahrbar machen
28. Oktober 2022, Bremen & online (hybrid)
IFIP-ICEC 2022
1. - 3. November 2022, BIBA, Bremen

Weitere Veranstaltungen