„Instandhaltungskosten für Windenergieanlagen im Meer lassen sich um bis zu 10 Prozent senken“

18.07.2017

Serviceschiff
Serviceschiff
Foto: SENVION

Nicht stets nur reagieren müssen, um zum Beispiel bereits entstandene Schäden zu beheben, sondern schon vorher agieren und so Serviceeinsätze besser planen und Verluste vermeiden können. Mit diesem Problem hat sich das Projekt „Methoden und Werkzeuge für die preagie-rende Instandhaltung von Offshore Windenergieanlagen“ (preInO) des BIBA beschäftigt. Nach dreijährigen Forschungen und erfolgreichen Tests mithilfe eines im Projekt entwickelten Demonstrators und anhand realer Daten muss das System nun noch zur Marktreife weiterentwickelt werden. Erste Komponenten werden bereits im Praxisbetrieb erprobt.

Vollständige Pressemitteilung
Bilder zur Pressemitteilung
Pressemitteilung als PDF
Zur idw-Meldung (18.7.2017)
BIBA, 18.7.2017

<- Zurück zur Übersicht

Termine:
transport logistic 2019
4.-7. Juni 2019, München
Open Campus
15. Juni 2019, Universität Bremen
LOGISS 2019
22. - 26. Juli 2019, BIBA

Weitere Veranstaltungen