Industrie 4.0 und Digitalisierung – Forschung aus Bremen von internationalem Interesse

21.03.2019

Am 12. März hat das BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik einen besonderen Gast empfangen. Die Arbeitsministerin aus Singapur hat sich gemeinsam mit einer Wirtschaftsdelegation aus der Region über die Forschungsarbeiten des BIBA zu den Themen Industrie 4.0 und Digitalisierung informiert. Präsentiert wurden Technologien und Neuentwicklungen aus mehreren Projekten, u.a.:

● Ein autonomes Assistenzsystem zur Unterstützung von Mensch-Maschine-Kollaboration in Montageprozessen

● Digitale Dienstleistungen im Hafen: Einsatz der Sensorik bei der Verladung von Bauteilen

● Digitale Services zur Gestaltung agiler Supply Chains.

Vorgestellt wurde auch das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen (an dem u.a. das BIBA und das ISL beteiligt sind). Auch dieser Initiative wurde ein großes Interesse entgegengebracht, da sie als Best-Practice-Beispiel eines Unterstützungswerkzeugs für die KMU in Singapur dienen könnte.

Ansprechpartnerin:

Aleksandra Himstedt
Tel: +49(0)421/218-50106
him@biba.uni-bremen.de

<- Zurück zur Übersicht

Termine:
BIBA auf dem DLK
23. - 25. Oktober 2019, Berlin
LDIC 2020
12. - 14. Februar 2020, Bremen
SysInt 2020
03. - 05. Juni 2020, Bremen

Weitere Veranstaltungen