IHATEC-Förderbescheid über 9,5 Mio. Euro für EUROGATE und BIBA

17.02.2017


Foto: BMVI

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat heute einen weiteren großen Förderbescheid des IHATEC-Programms für innovative Hafentechnologien übergeben. Der Terminalbetreiber EUROGATE und BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik erhalten BMVI-Mittel in Höhe von 9,5 Millionen Euro für das gemeinsame Forschungsprojekt ACUSCar. Im Rahmen des Projektes soll ein automatisiertes und vernetztes Portalhubwagensystem (Automatic Straddle Carrier, Auto-SC) als Pilotanlage in einem bestehenden Mega-Hafenterminal integriert und unter norddeutschen Klimabedingungen erforscht werden. Ziel ist, die Umschlagleistung von Terminals zu steigern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren.

BMVI - Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, 17. Februar 2017

<- Zurück zur Übersicht

Termine:
LDIC 2020
12. - 14. Februar 2020, Bremen
Wirtschaft trifft Wissenschaft
18. März 2020, Bremen
SysInt 2020
03. - 05. Juni 2020, Bremen

Weitere Veranstaltungen