Digitale Dienstleistungen im Hafen auf Basis einer unternehmensübergreifenden Cloud

10.12.2018

ProDiS steht für Prozessinnovation durch digitale Dienstleistungen für den Seehafen der Zukunft und ist ein Projekt, an dem das BIBA beteiligt ist. Das Vorhaben leistet einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Innovationskraft deutscher kleiner und mittlerer Unternehmen im Umfeld der Seehafenwirtschaft mit dem Fokus auf die Offshore Windkraft Logistik und den Umschlag von Containern. Ziel dabei ist, Informationen und Daten aus bisher nicht untereinander verbundenen Systemen in einer unternehmensübergreifenden Cloud zusammenzuführen. Auf Basis der vorhandenen Datenmenge sollen digitale skalierbare, modulare Dienstleistungen konfiguriert werden. Eine informative Dienstleistung, eine planerische Dienstleistung und eine Dienstleistung im Rahmen der sogenannten Operation sollen so zeitnah zur Verbesserung der Planung und zur Unterstützung der eigentlichen Operation zur Verfügung gestellt werden. Die bisherigen Projektergebnisse werden in einem Video veranschaulicht.

Ansprechpartner:

Aaron Heuermann
Tel: +49(0)421 218-50172
her@biba.uni-bremen.de

Heiko Duin
Telefon +49(0)421/218-50091
du@biba.uni-bremen.de

Zum Video (YouTube)

Weitere Informationen

<- Zurück zur Übersicht

Termine:
KI-Hype und Chancen für eine reale Wertschöpfung
28. Februar 2020, Bremen, 13 - 17 Uhr
Wirtschaft trifft Wissenschaft
18. März 2020, Bremen
Agiles Projektmanagement durch Selbstorganisation
27. März 2020, Bremen, 13 - 17 Uhr
Tag der Logistik
16. April 2020, Bremen, 15 - 19 Uhr
Enterprise Architecture Management
24. April 2020, Bremen, 13 - 17 Uhr

Weitere Veranstaltungen