BIBA empfängt eine Offshorewind Delegation aus den Niederlanden

07.03.2019

Am 5. März besuchte eine niederländische Offshorewind Delegation das BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik. Zwischen 16 und 18 Uhr informierten sich rund 75 Vertreter*innen der niederländischen Wirtschaft und Politik über innovative Ansätze im Bereich der Windenergie und der Digitalisierung. Neben den Kooperationsgesprächen stand die Technologie zum Anfassen im Fokus des Besuchs – in der BIBA-Halle konnten die Teilnehmer*innen mehrere Demonstrationen bestaunen. Besonderes Interesse galt den Ergebnissen des Projektes PreInno „Methoden und Werkzeuge für die preagierende Instandhaltung von Offshore Windenergieanlagen“ sowie einem autonomen Assistenzsystem zur Unterstützung von Mensch-Maschine-Kollaboration in Montageprozessen (aus den Projekten MESA und AutARK). In zwei weiteren Demonstrationen unter dem Motto „Digitale Dienstleistungen“ haben die Besucher*innen erfahren, wie die Sensorik bei der Verladung von Bauteilen im digitalisierten Hafen unterstützen kann (Projekt ProDis) und wie sie Transparenz in die Supply Chain Prozesse bringt (Projekt SaSCh).

Ansprechpartner:

Stephan Oelker
Tel: +49(0)421/218 50130
oel@biba.uni-bremen.de

<- Zurück zur Übersicht

Termine:
LOGISS 2019
22. - 26. Juli 2019, BIBA
BIBA auf dem DLK
23. - 25. Oktober 2019, Berlin

Weitere Veranstaltungen