Angehende Wirtschaftsingenieur*innen präsentierten sich in LogDynamics im Stil der IGS

17.03.2022


Quelle: Aleksandra Himstedt / BIBA

Angewandte Forschung und forschendes Lernen sind interessant, findet Sylvia Novillo, ehemalige Doktorandin der International Graduate School for Dynamics in Logistics. Als Professorin an der Universidad de Las Américas in Quito, Ecuador, setzte sie deshalb alle Hebel in Bewegung, um mit einer Gruppe von 15 Studierenden nach Bremen zu kommen. Sie war erfolgreich und kam mit finanzieller Unterstützung des DAAD im März zu einem zweiwöchigen Aufenthalt nach Norddeutschland. Am 10. und 11. März besuchte die Gruppe Bremen, erst die Jacobs University und am zweiten Tag die Universität Bremen und das BIBA. Nach einer Führung im LogDynamics Lab und in der BIBA Forschungshalle präsentierten die Studierenden ihr Land, ihre Region und Aspekte der Lehre an der UDLA in einem gemeinsamen Vortrag, der online per Zoom verfolgt werden konnte. Das Format des gemeinsamen Vortragens war dem Repertoire entnommen, das ihre Professorin während ihrer Zeit in der IGS kennengelernt hatte. Das sind gute Aussichten für eine Intensivierung der Kooperation!

Dr. rer. pol. Sylvia Novillo ist Professorin der Faculty of Engineering and Applied Sciences der UDLA und Leiterin des dortigen Intelligent and Interactive Systems Laboratory (SI2Lab). Die UDLA ist eine der größten und wichtigsten Universitäten Ecuadors mit etwa 15.000 Studierenden, 41 Bachelor- und 32 Masterstudiengängen. In der Rangliste des SCIMAGO-Instituts nimmt sie den dritten Platz unter den nationalen Universitäten ein. Außerdem ist sie von der Western Association of Schools and Colleges (WASC) akkreditiert.

<- Zurück zur Übersicht

Termine:
Systematisch erfolgreich digitalisieren
1. September 2022, 16- 17:30 Uhr, BIBA, Bremen
SMM
6. - 9. September 2022, Hamburg
SysInt 2022
7. - 9. September 2022, Genua

15. September 2022, Bremen
18. Fachkolloquium Logistik
26. - 27. September 2022, BIBA, Bremen

Weitere Veranstaltungen