Press Releases 2010

Archive: 2016 | 201520142013 | 2012 | 2011 | 2010

Die ganze Logistikkette auf 200 Quadratmetern: Forscher initiieren Gemeinschaftsstand auf der CeMAT

An nur einem Messestand die ganze Logistikkette abbilden, ob im Seehafen oder im Gütertransport, von der Entladung bis zur Kommissionierung, dabei Einblicke und auch einen Überblick bieten – das lässt sich am besten mit einem Gemeinschaftsstand realisieren, meinen die Wissenschaftler des Bremer Instituts für Produktion und Logistik (BIBA) an der Universität Bremen. Nun suchen sie Partner aus Forschung und Industrie, um dieses Vorhaben auf der weltgrößten Logistikmesse CeMAT vom 2. bis 6. Mai 2011 in Hannover umzusetzen.

BIBA, 30. November 2010
Pressemitteilung als PDF

Internationale Anerkennung für Selbststeuerung in der Logistik „made in“ Bremen

Uni-Nachwuchswissenschaftler aus dem Sonderforschungsbereich „Selbststeuerung logistischer Prozesse“ bei Konferenz in Korea mit dem Best Paper Award ausgezeichnet

Pressemitteilung als PDF
Universität Bremen, 30.09.2010

[Translate to English:]

Neues Forschungs­verbundprojekt zur transparenten und unternehmens­übergreifenden Logistik- und Produktions­steuerung in der Automobil­industrie mit Beteiligung vom BIBA gestartet

Das vom BMWi geförderte Verbundprojekt "RFID-based Automotive Network (RAN)" entwickelt standardisierte Methoden und Vorgehensweisen für Radio Frequency Identification (RFID)-basierte Steuerungsarchitekturen in Produktion und Logistik, die branchenweit Einsatz finden sollen.

Pressemitteilung als PDF
Universität Bremen, 15.07.2010

[Translate to English:] Mehr über die Nutzung erfahren: Produkte nicht nur herstellen, sondern ihr ganzes Leben betrachten

[Translate to English:] 12. bis 14. Juli 2010: BIBA erwartet mehr als 100 Teilnehmer aus 17 Ländern zur „7th International Conference on Product Lifecycle Management“ (PLM10) mit über 70 Fachvorträgen.

Universität Bremen, 08.07.2010

[Translate to English:] Bremer Uni-Wissenschaftler wieder in DFG-Spitze gewählt

[Translate to English:] Das Präsidium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ist das oberste Gremium der größten Forschungsförderungsorganisation in Europa – darin ist weiterhin mit Professor Bernd Scholz-Reiter ein Bremer Hochschullehrer vertreten. Er gehört zu den vier Mitgliedern des zehnköpfigen DFG-Präsidiums, die heute für eine zweite Amtsperiode von drei Jahren wiedergewählt worden sind. Scholz-Reiter vertritt die Ingenieurwissenschaften und leitet seit 2007 den Senatsausschuss „Perspektiven der Forschung“. Neben der Bestätigung der hervorragenden wissenschaftlichen Kompetenz von Professor Scholz-Reiter zeigt diese Wahl einmal mehr den bundesweit hervorragenden Ruf der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fachbereichs Produktionstechnik und der Bremer Universität insgesamt.

Universität Bremen, 08.07.2010

[Translate to English:] Laboranova zeigt, wie die frühe Innovationsphase in Zukunft gestaltet werden kann

[Translate to English:] Es gibt eine Aufgabe oder ein Problem, und zur Lösung bedarf es vieler Kompetenzen. Ideen sind gesucht – im eigenen Unternehmen, bei Kooperationspartnern, in anderen Unternehmen und Ländern. Wie bringt man sie klug, schnell, möglichst einfach und mit optimalen Ergebnissen zusammen? 49 Monate haben sich 19 Partner aus neun Nationen in dem Projekt „Laboranova“ (Collaboration Environment for Strategic Innovation) mit diesem Thema beschäftigt und präsentieren ihre Entwicklungen am 8. Juli 2010 von 9-18 Uhr während einer Abschlusskonferenz im Bremer Institut für Produktion und Logistik (BIBA) an der Universität Bremen.

Universität Bremen, 06.07.2010

[Translate to English:] Bremer Logistik-Forscher auf Hannover Messe: Von Forschung und Trendstudie bis hin zur Anwendung

[Translate to English:] Gleich an zwei Ständen und mit fünf Projekten präsentiert sich das Bremer Institut für Produktion und Logistik (BIBA) an der Universität Bremen vom 19. bis 23. April auf der Hannover Messe. Am Bremer Gemeinschaftsstand (Halle 17, Stand D 32) stellt das Institut aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Entladung und Depalettierung vor und informiert über seine jüngste Trendstudie zum Einsatz von Robotertechnologien in der Logistik. Und als Mitaussteller auf dem Stand des Lehrter Unternehmens Götting KG (Halle 14, Stand K 06) zeigt das Institut Neuestes zum Thema Beladung.

Pressemitteilung als PDF
BIBA, 12.04.2010

[Translate to English:] Von Minifabrik bis Modell-Seilbahn: Forschung zum Anfassen am Tag der Logistik im BIBA

[Translate to English:] Unter der Decke schwebt ein kleiner Container an einer Modell-Seilbahn, darunter arbeitet eine Mini-Fabrik, in einer anderen Ecke rotiert ein Roboter, zwischendurch Vorträge und kurzweilige Präsentationen – am „Tag der Logistik“ herrscht auch in der Halle des Bremer Instituts für Produktion und Logistik (BIBA) an der Universität Bremen Bewegung. Am 15. April 2010 zwischen 15 und 18 Uhr öffnet es seine Pforten für die Öffentlichkeit und stellt gemeinsam mit seinen Industriepartnern Beluga Shipping GmbH, BLG Logistics Group AG & Co. KG, OHB Teledata GmbH, ThyssenKrupp Krause GmbH, EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG neueste Forschungsergebnisse vor.

Pressemitteilung als PDF
BIBA, 12.04.2010

[Translate to English:] BIBA präsentiert neueste Forschungsergebnisse aus seiner „Logistikfabrik“ auf Bremer Messestand

[Translate to English:] Das eine Vorhaben will den Verkehr auf Straße und Schiene reduzieren, das andere den Zeitaufwand und die Kosten bei der Instandhaltung von Maschinen und Anlagen: Gleich mit zwei Projekten aus seiner „Logistikfabrik“ wird das Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH (BIBA) an der Universität Bremen auf der Messe CeBIT vom 2. bis 6. März in Hannover vertreten sein. Am Bremer Gemeinschaftsstand (Halle 6, Stand D42) stellen die Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler das Institut sowie die aktuellen Forschungsergebnisse aus den Projekten „INWEST“ und „Zustandsorientierte Instandhaltung“ vor. 

Pressemitteilung als PDF
BIBA, 23.02.2010

Events:
LDIC 2018
20th-22nd of Februar 2018, Bremen
SysInt
19th - 20th of June 2018, Hannover

More events