Events Archive

Quod vide: Events

Toolkitchen – Rezeptideen für persönliche Effizienz und Effektivität durch digitale Tools

29. Mai 2020, 15 - 17 Uhr, virtuell

Foto: freshidea / AdobeStock

Outlook, Evernote, Todo-Listen-App – warum machen uns angebliche Produktivitätstools nicht produktiver? Wann sind wir effektiv und wann müssen wir effizient sein? Wie lassen sich Tools gewinnbringend in Ihren persönlichen Arbeitsabläufen integrieren und dabei automatisieren? Das Webinar gibt Ihnen einen Überblick über existierende Werkzeuge (von kostenfrei bis teuer) sowie bewährte Workflows und wertvolle Rezepte, um mit digitalen Lösungen mehr analogen Freiraum zu gewinnen. Im Best-Practice-Teil lernen Sie u.a. wie sich Ihr Social-Media Kanal automatisieren lässt und erfahren, wie sich Microjobs zielführend outsourcen lassen.

Das Webinar richtet sich an vielbeschäftigte Entscheider und Führungskräfte insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen. Es wird in der Reihe „Den digitalen Wandel gestalten“ durchgeführt, welche in Kooperation des BIBA mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen angeboten wird.

Anmeldung

Webinar: Unternehmensziele managen wie Intel, Google & Co.

18. Mai 2020, 14 - 16 Uhr, virtuell

Foto: KANDA EUATHAM / AdobeStock

Immer mehr Unternehmen steuern ihre strategischen Ziele mit OKR (Objectives and Key Results). OKR ist ein Rahmenwerk für modernes Management, das die einzelnen Aufgaben von Teams und Mitarbeiter*innen mit Unternehmensstrategie, -plänen, und -vision verknüpft. Ursprünglich in den 1970er Jahren von Intel entwickelt, wurde die Managementmethode von Google adaptiert, verfeinert und ist heute zu einer der Säulen auf dem Erfolgsweg des Suchmaschinengiganten geworden. Inzwischen ist OKR in die DNA von vielen Unternehmen eingedrungen, die das Know-how und Potenzial von interdisziplinären Teams und Mitarbeiter*innen heben und sicherstellen möchten, dass alle Ebenen die richtigen Aufgaben bearbeiten.

In diesem Workshop beleuchten wir die Do's and Dont's im Umgang mit OKR und erläutern die einzelnen Phasen des Frameworks. Dabei zeigen wir auf, wie OKR sich auf Team und Mitarbeiter*innen kaskadieren lässt. Dies soll Sie bei der Entscheidung unterstützen, ob und unter welchen Voraussetzungen OKR für Ihr Unternehmen ein geeignetes Werkzeug darstellt.

Das Webinar wird in der Reihe „Den digitalen Wandel gestalten“ durchgeführt, welche in Kooperation des BIBA mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen angeboten wird.

Anmeldung

++Cancelled++ Training "Technologies of Logistics"

April 28th, 2020, Bremen

As part of the "Technologies of Logistics" training course, you will learn about the possibilities and potential of current developments for your company in our practical learning factory. You will actively deal with mobile technologies and products and learn how to efficiently plan and control logistics processes and technical systems. Last but not least, we look at adaptive systems for a changing environment and consider together which possibilities the presented technologies and solutions bring with them for your company.

By participating in the training course

  • you will be supported in determining the potential of CPS in your company.
  • you will get to know concrete operating conditions as well as the advantages and disadvantages of decentralised and central control systems for your logistics tasks.
  • you will learn about the basic characteristics of the technologies taught and the possibilities for your application.
  • learn about the potential and limits for self-control of logistics processes and for the convergence of material and information flows.

The training is aimed at specialists and managers (technicians, engineers) with a focus on logistics. It is helpful if you have basic knowledge of logistics, its tasks and processes.

The training will be held in German.

Register at Michael Teucke

Online-Workshop: Organisations- und IT-Prozesse im Zusammenspiel - Transformationspotenziale im Unternehmen erkennen

24. April 2020, 14 - 15:30 Uhr

©Tine Casper, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen

Unternehmen sind komplexe Gebilde: Anwendungslandschaften bestehen oft aus mehreren Systemen, Geschäftsprozesse werden durch Anwendungssysteme unterstützt, Anwendungssysteme nutzen Infrastrukturelemente und Projekte verändern die Landschaft. Um Geschäftsprozesse, Anwendungslandschaften und Infrastrukturelemente in Einklang zu bringen und alle Stakeholder gezielt zu informieren, ist Enterprise Architecture Management (EAM) eine Lösung.

In diesem 90 min Online-Workshop wird es zuerst eine Einführung in das Themengebiet EAM geben, danach wollen wir gemeinsam in einem interaktiven Teil mit den Teilnehmern (mit dem digitalen Whiteboard MURAL) an dem Thema arbeiten und ihre Punkte diskutieren, anschließend stellen wir noch einige Use Cases vor, um die Benefits des Einsatzes von EAM exemplarisch aufzuzeigen.

Der Workshop wird in der Reihe „Den digitalen Wandel gestalten“ durchgeführt, welche in Kooperation des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen mit dem BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH angeboten wird.

Anmeldung

++Cancelled++ Toolkitchen - 101 Rezepte zur effizienten persönlichen Informationslogistik

16. April 2020, 16 - 18 Uhr

[Translate to English:] ©Unsplash

Auch die große digitale Transformation beginnt klein, oft in der persönlichen Informationslogistik, indem wir uns die folgenden Fragen stellen: Warum machen uns angebliche Produktivitätstools nicht produktiver? Wann sind wir effektiv und wann müssen wir effizient sein? Wie lassen sich Tools gewinnbringend in Ihren persönlichen Arbeitsabläufen integrieren und dabei automatisieren?

Am Tag der Logistik wollen wir uns gemeinsam auf die Suche nach den Antworten begeben. Der Workshop „Toolkitchen - 101 Rezepte zur effizienten persönlichen Informationslogistik“ zeigt auf, wie Sie mit den richtigen Zutaten mehr Produktivität und Innovation kreieren können. Er gibt einen Überblick über existierende Werkzeuge (von frei bis teuer) sowie bewährte Workflows und wertvolle Rezepte, um mit digitalen Lösungen mehr analogen Freiraum zu gewinnen. Der Workshop wird durch ein Get-together abgerundet, in dem Sie sich über die gewonnen Erkenntnisse beim Fingerfood und Getränken austauschen können.

Der Workshop wird vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzetrum Bremen in Kooperation mit dem BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik angeboten.

Anmeldung & Flyer

++Abgesagt++ Agiles Projektmanagement durch Selbstorganisation

27. März 2020, Bremen, 13 - 17 Uhr

© Tine Casper, Mittelstand 4.0-Kompetezzentrum Bremen

Scrum, Kanban, Scrumban? Nein, dies sind nicht die neuen Superhelden-Figuren (oder Youtube-Stars) Ihrer Kinder. Es handelt sich dabei um Managementmethoden in agilen Projekten. In diesem Workshop werden sie lernen, wie diese die Aufgaben in ihrem Business effizienter und transparenter gestalten können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dadurch echte Selbstorganisation und mehr Eigenverantwortung Ihrer Mitarbeiter realisieren können. Wir klären wann Scrum oder Kanban für Sie in Frage kommen, oder wann es mit Scrumban auch ein hybrider Ansatz sein darf.

Der Workshop ist der erste der Reihe „Den digitalen Wandel gestalten“, welche in Kooperation des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen mit dem BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH angeboten wird. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht das kostenfreie Angebot dieser Workshopreihe.

Flyer
Anmeldung

++Abgesagt++ Die Zukunft der Arbeit – Co-Creation Lab für die Logistik und maritime Wirtschaft

19. und 26. März 2020, 14 - 18 Uhr, Bremen

© Alexander Fanslau

Neues Arbeiten klingt nach Veränderung und Wandel - nach einer vielversprechenden Antwort auf dringende Themen wie Individualisierung, Digitalisierung und Fachkräftemangel. Doch wie kann dies aussehen und was verbirgt sich hinter New Work? Was passt zu mir? Wie arbeiten wir kreativer und agiler, und wie gestaltet sich die Zukunft unserer Arbeitswelt? Antworten darauf entwickeln wir gemeinsam im zweitägigen Co-Creation Lab des Mittelstands 4.0-Kompetenzzentrums (an dem das BIBA beteiligt ist) im WFBeta, dem Kreativlabor der Wirtschaftsförderung Bremen. Das CoCreation Lab findet neben dem 19.03.20 ein zweites Mal am 26.03.20 statt.

Anmeldung 19.03.
Anmeldung 26.03.

++Cancelled++ Industry Meets Science - Digital Meets Real

March 18th, 2020, Bremen

© Jan Meier, BVL

Digitalization is changing our world. What exactly does this mean for product development? What impact will the robot that works with humans have on the workplace of the future? How can new business models be developed to create a digital product? In keynote speeches and in a "market of possibilities" we give answers! The event is organized by the Bremen Chamber of Commerce in cooperation with the Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen and the BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH.

KI-Hype und Chancen für eine reale Wertschöpfung

28. Februar 2020, Bremen, 13 - 17 Uhr

© Tine Casper, Mittelstand 4.0-Kompetezzentrum Bremen

Die Wertschöpfung wird aktuell und in den nächsten Jahren immer stärker durch den Einsatz von KI verändert. Für Unternehmen ist es wichtig, die für sie jetzt schon relevanten Technologien und Einsatzbereiche zu identifizieren und Kompetenzen aufzubauen. Wir beleuchten in diesem Workshop gelungene und weniger gelungene Beispiele für den Einsatz von KI und KI-basierte Dienste, schauen ins Ausland und betrachten die Möglichkeiten, die der Produktionsstandort Deutschland heute bereits nutzt und gerade für sich entdeckt. Anschließend schlagen wir eine Brücke zu aktuellen Forschungsthemen, Entwicklungen in der Start-Up-Szene und gehen im zweiten Teil praktisch auf die Möglichkeiten für die anwesenden Unternehmen ein, diese für sich einzusetzen.

Der Workshop ist der erste der Reihe „Den digitalen Wandel gestalten“, welche in Kooperation des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen mit dem BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH angeboten wird. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht das kostenfreie Angebot dieser Workshopreihe.

Flyer
Anmeldung

Mensch-Maschine-Systeme am Beispiel von Industrie 4.0 Anwendungsfällen

14. Februar 2020, Bremen, 13 - 17 Uhr

© Tine Casper, Mittelstand 4.0-Kompetezzentrum Bremen

Industrie 4.0 im produzierenden Mittelstand zeichnet sich durch zunehmend vernetzte Produktionsprozesse aus. Oft arbeiten Auftraggeber, Produktionsplaner und Mitarbeiter aus unterschiedlichen technologischen Domänen und Arbeitsumgebungen auftragsbasiert zusammen. Diese firmen- und domänenübergreifende Zusammenarbeit erhöht die Komplexität zur Gestaltung der Arbeitsorganisation und -prozesse. Dabei können Industrie 4.0 Plattformen und innovative Datendienste mittels maschinellen Lernens helfen, die erzeugte Komplexität zu beherrschen. In diesem Workshop werden solche Ansätze, Ideen und Möglichkeiten vorgestellt und dabei die Chancen für den Mittelstand in Deutschland aufgezeigt.

Der Workshop ist der erste der Reihe „Den digitalen Wandel gestalten“, welche in Kooperation des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen mit dem BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH angeboten wird. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht das kostenfreie Angebot dieser Workshopreihe.

Flyer
Anmeldung

Events:
Erfolgreich innovieren in digitalen Märkten
19. Juni 2020, 9 - 11 Uhr, virtuell
Technologien der Logistik
15. September & 17. November 2020, BIBA
SysInt 2020
November 11th - 13th, 2020, Bremen

More events