OPAK (OPtimierte VerpAcKungslogistik in der Kreislaufwirtschaft) ist ein Projekt, das sich auf die Optimierung der Redistribution von Recyclingkunststoffen konzentriert. Mit Hilfe der RFID-Systemtechnologie und der Optimierung der vorhandenen technologischen Infrastruktur sollen die logistischen Prozessschritte für dieses und andere Anwendungsszenarien verbessert werden.

Dauer: Januar 2004 - September 2005

OPAK wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.


BIBA