Deutsch English

Dipl.-Inf. Daniel Rippel

Daniel Rippel

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter/-in in der Abteilung Data Analytics und Prozessoptimierung des Bremer Instituts für Produktion und Logistik GmbH an der Universität Bremen (BIBA).

Lebenslauf

Herr Rippel studierte Informatik an der Universität Bremen. Die Inhaltlichen Schwerpunkte dieses Studiums lagen in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Kognitive Informatik sowie Soft Computing. Während der Diplomarbeit im Sonderforschungsbereich Cognitive Systems (TR/8) beschäftigte er sich mit Unischerheitsmaßen in der Evidenztheorie nach Dempster-Shafer.

Seit Januar 2009 ist Herr Rippel als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH (BIBA) angestellt.


Forschungsbereiche und -interessen

  • Modellierung und Simulation selbststeuernder Prozesse
  • Modelltransformation
  • Interoperabilität in nicht hierarchischen Supply-Netzwerken

Aktivitäten

Herr Rippel bearbeitet das Teilprojekt B2 "Adaptive Geschäftsprozesse – Modellierung und Methodologie" des Sonderforschungsbereichs 637 der Deutschen Forschungsgesellschaft in welchem das Paradigma der Selbststeuerung logistischer Prozesse erforscht wird.

Außerdem ist er im Verbundprojekt CONVERGE des 7. Rahmenprogramm der Europäischen Kommission tätig. In diesem Projekt soll die Interoperabilität in nicht hierarchischen Supply-Netzwerken untersucht und der Datenaustausch auf strategischer und taktischer Ebene verbessert werden.


Projekte

CONVERGECollaborative Communication Driven Decision Management in Non Hierarchical Supply Chains of the Electronic Industry
SFB637-B2Adaptive Geschäftsprozesse - Modellierung und Methodologie
SFB747 - C4Eine Simultaneous Engineering Methodik für mikrofertigungstechnische Prozessketten

Kontakt

Dipl.-Inf. Daniel Rippel
BIBA
Hochschulring 20
D-28359 Bremen
Telefon: +49(0)421/218-50137
e-Mail: rip@biba.uni-bremen.de